Häufige Fragen zum Thema Quad & ATV

Was ist der Unterschied zwischen Quad und ATV?

Quad´s sind vom Prinzip her Motorräder mit 4 Rädern. Sie werden hauptsächlich im Funsportbereich eingesetzt. Einen wirklichen Nutzen haben sie nicht außer dem reinen Fahrvergnügen aber davon bieten Sie eine ganze Menge!
Für die besondere Optik gibt es das sogenannte Racing Quad welches meist nur für die Straße konzipiert ist und oftmal mit vielen verchromte Teile, sowie auch Alufelgen ausgestattet ist. Das Sport-Quad wie die Dinli 450 z.B. ist ein Quad welches für den Einsatz abseits der Straße gedacht ist und jede Menge Spass im Gelände macht.

ATV steht für „All Terrain Vehicle“ (Fahrzeug für jedes Gelände). Das ATV dient aber hauptsächlich als Arbeitsmaschine, es wird sehr häufig in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt. Die meisten ATV´s haben Allradantrieb und können mit verschiedenen Arbeitsgeräten ausgestattet werden (z.B. Rasenmäher, Schneeschieber usw.) Sie machen aber auch für den normalen Gebrauch unheimlich viel Spaß!


Welchen Führerschein brauch ich für ein Quad & Atv mit Straßenzulassung ?

In der Regel reicht ein normaler Autoführerschein Klasse „3“ oder neue „B“ vollkommen aus. 


Brauch ich einen Quad Führerschein und wann darf ich ein Quad fahren?

JA! Man benötigt die Führerschein Klasse „S“ darf man ein Quad bis 49cc und einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h im öffentlichen Straßenverkehr nutzen. 

Ab dem 19.01.2013 trat eine Änderung in Kraft und es gibt einen neuen Führerschein mit dem es Möglich ist ein 50ccm Quad mit Straßenzulassung fahren zu dürfen! Die neue Führscheinklasse AM ist die Kombination zwischen M & A und beinhaltet nun auch das 4 Rädrige Kraftfahrzeuge wie das 25 km/h Auto, sowie zwei und dreirädrige Kraftfahrzeug (z.B. Trike)mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h und 50 Kubikzentimetern Hubraum bzw. 4 kW/5,4 PS Leistung.

Das Mindestalter für den Quad Führerschein  AM liegt bei 16 Jahren.

Bsp. für ein 50ccm Quad mit Straßenzulassung - Maddex
50ccm Quad mit Straßenzulassung - Maddex

Was kostet mich ein Quad & Atv im Jahr (Steuern & Versicherung)?

Das kann man so Pauschal nicht beantworten. Der Steuersatz liegt derzeit bei 25 € pro angefangene 100 ccm³.

Die Kosten für die Versicherung sind sehr unterschiedlich, es kommt auch drauf an welchen Umfang die Versicherung hat (Teil oder Vollkasko). Vergleichen Sie viele Versicherungen um die beste für Sie zu finden.

Im Durchschnitt kostet ein Funfahrzeug mit der Klasse L7e ca. 200-300 Euro im Jahr.
Informieren Sie sich bevor Sie ein Quad kaufen am besten bei Ihrer Versicherung. Günstige Angebote  finden sie z.B. hier: Fachmann für Kfz-Versicherung

Sofern ein Fahrzeug z.B. über unsere Quad Finanzierung erworben haben, so fallen natürlich noch weitere Kosten für Zinsen an.


Was brauch ich alles um mein Quad oder Atv anzumelden?

  1. CoC-Papiere

  2. Zollunbedenklichkeitsbescheinigung

  3. Rechnung mit ausgewiesener MwSt.

  4. Gültiger Personal Ausweis oder Reisepass

  5. Versicherungsdeckungskarte


Darf ich mit einem Quad ATV auch auf die Autobahn?

Sobald ein Fahrzeug mit 60 km/h oder mehr eingetragen ist darf man offiziell über die Autobahn fahren. Dies ist eigentlich bei allen gängigen Quad & Atv mit Straßenzulassung der Fall.

Allerdings gibt es auch Modelle die nicht für die Straße zugelassen sind (z.B. Kinderquad oder reine Wettbewerbsfahrzeuge), diese dürfen nur auf abgesperrten Privatgeländen oder dafür vorgesehene Flächen genutzt werden. Sollten Sie mit einem solchen Kinderquad auf öffentlichen Straßen, Feldwege oder Parkplätze fahren, machen Sie sich strafbar.


Brauch ich einen Helm zum fahren?

Ja. Seit dem 01.01.2006 besteht Helmpflicht für Quads und Trikes.


Muss ein Quad zum TÜV?

Neufahrzeuge (Erstzulassung) müssen nicht beim TÜV vorgeführt werden. Nach der Erstanmeldung muss ein Quad alle 2 Jahre zum TÜV.


Ist es möglich ein Quad für mein Kind zu drosseln?

Bei den meisten Quads für Kinder von 49cc - 125cc ist schon eine Drossel, die sich am Daumengas einstellen lässt eingebaut. Sollte keine Drossel eingebaut sein, so kann man diese bei uns im Shop erwerben. Die Geschwindigkeit kann auf ca. 15-20 km/h gedrosselt werden.

Drosselsatz für Pocketbike & Kinderquads 


Ist es möglich mein ATV oder Quad zu tunen?

Im prinzip lässt sich jedes Motorisierte Fahrzeug nach belieben tunen. Egal ob an der Optik oder an der Leistung, das Problem ist meistens nur die Eintragung beim TÜV. Wer sein Fahrzeug professionell "TUNEN" lassen will, der sollte sich mal bei 3P (Pedalo Power Parts) umsehen, da ist Ihr Fahrzeug und somit auch Sie in guten Händen. Vom Umbau bis zur Eintragung, alles aus einer Hand.



Was sollte man als Einsteiger beachten?

Sollten Sie sich Ihr erstes 4 Rädriges Funmobil zulegen wollen, so muss man wissen das es sich nicht wie ein Auto fahren lässt. Es ist auch sehr wichtig sich lange Zeit zu lassen bevor man richtig am Gas dreht, erstens muss jeder neue Motor ca. 400-500 km langsam eingefahren werden und zweitens sollten Sie sich erst mit dem Fahrverhalten des Fahrzeuges vertraut machen.

Welches Quad kaufen?

Mehr zum Thema Kinderquad finden Sie hier!
Mehr zum Thema China Quad finden Sie hier!

Motorroller & Mofa-Roller FAQ
 

Hier Quad 50ccm - 600ccm mit Straßenzulassung günstig kaufen oder finanzieren!

Nach oben