Pocketbike & Dirt Bike

Wie mache ich mein Bike an?

    1.) Den Chokehebel des Pocketbikes stellen Sie nach oben auf die Startposition.
    2.) Mit der linken Hand halten Sie den Gasgriff.
    3.) Ziehen Sie ein paar mal am Seilzugstarter bis das Bike startet. Ziehen Sie die Leine nicht komplett raus, sonst kann der Seilzug beschädigt werden.
    4.) Nach 1-2 mal Gas geben können Sie nun den Chokehebel nach unten auf die Fahrposition stellen.
    1.  

    Meine Maschine springt nicht an! Was soll ich machen?

    1. Stellen Sie sicher ob genug Sprit im Tank ist. Nun prüfen Sie ob die Benzinzufuhr gewährleistet ist . Ist der Benzinhahn in der richtigen Stellung (Off / On)? Hat die Benzinleitung einen Knick?

    2. Achten Sie darauf das Absteller wie Zündschloss, Notausknopf und Notausleine auf der richtigen Position zum starten sind.
    3. Gehen Sie die Schritte 1-4 von "Wie mach ich mein Bike an" nochmal durch.

    4. Sollte das Pocket Bike nun immer noch nicht anspringen, überprüfen Sie die Zündkerze. Schrauben Sie dafür die Zündkerze raus, stecken sie in den Zündkerzenstecker, dann halten Sie die Zündkerze an die Rippen des Zylinders und betätigen den Pullstarter. Wenn kein Zündfunke vorhanden ist, schauen Sie nach dem Massekabel vom Notausschalter. Prüfen Sie ob das Kabel am Motor befestigt ist und keine Beschädigung aufweist. Sollte das alles nichts bringen, so brauchen Sie wahrscheinlich eine neue Zündkerze oder eine CDI Zündung.

    5. Ab und zu sollten Sie auch den Vergaser abbauen und mit Waschbenzin reinigen. Die Düse können Sie mit einem Druckluftgerät durchpusten.


    Wo fülle ich Öl in mein Pocket Bike ein?

    2 Takt Motoren werden mit einem Benzin- / Ölgemisch im Verhältniss 1:25 getankt. Durch das Gemisch erhält der Motor die nötige Schmierung. Nach einer gewissen Einlaufphase des Pocket Bike oder Dirtbikes können Sie das Gemisch ruhig etwas dünner machen, also weniger Öl benutzen. Bei einem Gemisch 1:50 ist die Leistung zwar besser aber die Lebensdauer des Motors ist nicht solange wie bei 1:25.
    WICHTIG! MISCHEN SIE IMMER SELBST!  Biosprit oder Fertiggemisch darf in unseren Fahrzeugen nicht verwendet werden. Der Kolben bekommt damit nicht genug Schmierung. 

    Was sollte ich über das Gemisch wissen?

    Wie beim RC Verbrenner Motor wird hier ein Benzin- / Ölgemisch im Verhältniss 1:25 getankt. Das bedeutet das 1 Liter Öl (vollsynthetisches Öl) auf 25 Liter Benzin kommen.

    Mischungsverhältniss 1:25 = 1 Liter Benzin - 40 ml ÖL

    Mischungsverhältniss 1:33 = 1 Liter Benzin - 30 ml ÖL

    Mischungsverhältniss 1:50 = 1 Liter Benzin - 20 ml ÖL


    Ab wieviel Jahren darf ich ein Pocket Bike fahren?

    Eigentlich sind Mini Bikes erst ab einem Alter von 16 Jahren freigeben. Da es möglich ist, das Pocket Bike auf eine Geschwindigkeit von 15-20 km/h zu drosseln, können auch Kinder ab 6 Jahren (je nach Geschick) mit einem gedrosseltem Bike fahren. Jedoch nur unter Aufsicht eines Erwachsenen und mit ausreichend Schutzkleidung.


    Kann ich mein Mini Motorrad tunen?

    Es können Tuningteile ohne Probleme verbaut werden. Tuningteile und auch Anleitungen finden Sie auf vielen Seiten im Internet.

     

    Mit welchen Verschleißteilen muss ich rechnen?

    1. Die Fliehkraftkupplung.

    2. Der Seilzug-Starter kann reißen (bei unsachgemäßem Gebrauch)!
      Also immer Gerade raus ziehen und nicht an Kanten vorbei!

    3. Die Reifen & Bremsen je nach Fahrbahn und Fahrstil.

     

    Hier günstig Pocket Bike oder Dirtbike kaufen

     

    Zurück zu "Das Pocket Bike"

     

     

    Nach oben