Das Kinderquad


Für Kinder, vor allem für die Jungs ist ein Kinderquad eine sehr schöne Freizeitbeschäftigung. Egal ob im Verein oder auf abgelegenen Strecken - für Spaß ist bei so einem Fahrzeug sicherlich gesorgt! Viele Eltern haben natürlich Bedenken was die Sicherheit angeht und ob so ein Quad wirklich das Richtige für den Nachwuchs ist. Dazu muss man natürlich sagen das Unfälle immer passieren können, sogar mit dem Fahrrad oder dem Trettraktor. Das wichtigste ist, wie bei allem im Motorsport, die ausreichende Schutzkleidung zu tragen um schlimmere Verletzungen zu vermeiden. 

Man sollte jedoch wissen das Kinderquads und Pocketquads, auch wenn der Name es andeutet, kein Spielzeug sind! Auf Grund der Leistung und der zu erreichenden Höchstgeschwindigkeit handelt es sich bei den Fahrzeugen um Sportgeräte welche nach der Maschinen Richtlinie produziert werden. 
Fahrzeuge welche nach Spielzeugrichtlinie produziert erfüllen ganz andere Anforderungen im Bezug auf Sicherheit. Kinderquads dürfen nie von Ihrem Kind alleine - ohne Aufsicht - benutzt werden und auch der Schlüssel darf nie am Fahrzeug aufbewahrt werden! 


Wo kommen die Quads für Kinder eigentlich her?

Die meisten Kinder / Jugend Quads auf dem Markt kommen aus dem asiatischen Bereich, was nicht unbedingt heißt das sie quallitativ minderwertig sind. Der Preis für ein solches Kinderfahrzeug  fängt bei ca. 200€ an und steigert sich je nach Modell, Leistung und Austattung dann bis zu ca. 1000 €.

Für eine reine Freizeitbeschäftigung oder den Einstieg in die Motorsport Welt ist so ein "günstiges" Modell sehr zu empfehlen. Für den professionellen Renneinsatz empfiehlt es sich allerding ein Markenquad von einem namenhaften Hersteller zu kaufen. Die Preise für ein solches Modell sind natürlich dementsprechend hoch.


Wie alt sollte mein Kind sein?

Dank der Möglichkeit das Kinderquad drosseln zu können, ist es Kindern ab 4 Jahren (je nach Geschick & Reife) möglich ein Miniquad problemlos fahren zu können. Die Größe des Kindes spielt natürlich auch eine wesentliche Rolle bei der Auswahl des Modells, achten Sie beim Kauf auf die angebenen Maße. (Messen Sie die Innenbeinlänge Ihres Kindes und achten Sie auf die angegeben Sitzhöhe)

Unterschieden wird zwischen "Mini Quad" (ab 4-6 Jahre) und "Midi Quad" (ab 6 Jahren)    Bsp.:

50ccm MINI QUAD                                                                           125ccm MIDIQUAD

Elektro Mini Quad für Kinder ab 4 Jahren                  Midi Quad 125ccm für Kinder



Welche Sicherheitsmerkmale sollte das Pocket Quad haben?

Drossel:

Für Kinder unter 10 Jahren ist es unerlässlich die Geschwindigkeit zu drosseln. Bei den meisten Modellen ist eine Drossel am Daumengas bereits montiert, dank dieser lässt sich dann die Geschwindigkeit auf bis zu 10-15 km/h stufenlos drosseln. Ist das nicht der Fall sein, sollten Sie sich auf jeden Fall einen Drosselsatz zusätzlich erwerben. Bitte beachten Sie das bei der Lieferung die Drossel in den meisten Fällen deaktiviert ist.

Notausleine:

Die Notausleine am Mini Quad sorgt für zusätzliche Sicherheit falls ihr Kind mal stürzt. Die Sicherheitsleine wird einfach an der Kleidung oder am Handgelenk ihres Kindes befestigt und dient dazu den Motor sofort auszuschalten sobald diese gezogen wird.

Notausschalter:

Sie sollten auch darauf achten das das Quad über den Notausschalter verfügt. Dieser gibt dem Kind mehr Sicherheit, da es mit diesem sekundenschnell den Motor zum stoppen bringen kann.

Fernbedienung:

Die Fernbedienung ist natürlich das Non Plus Ultra für Eltern. Mit dieser haben Sie die Möglichkeit das Kinder Quad  aus der Ferne auszuschalten. Die Reichweite liegt meistens zwischen 80 und 120 Metern.

3 Stufen Regulierer:

Alle Elektro Kinderquad Modelle sollten mit einer Drossel ausgestattet sein die abschließbar ist. So kann das Kind die Drossel nicht selbständig entfernen. Die meisten elektro Kinderquads mit 36 Volt oder 48 Volt können mit diesem Sicherheitsmerkmal ausgestattet werde.

Auf was sollte ich als Elternteil achten?

Achten Sie besonders auf ausreichende Schutzkleidung wie z.B. Kinderquad Helm, Handschuhe und Protektoren.
Sie sollten Ihr Kind auch nie unbeaufsichtigt fahren lassen!
Das Fahrzeug muss regelmäßig gewartet werden. Ziehen Sie Sicherheitsrelevante Schrauben regelmäßig nach und sorgen Sie dafür das die Bremsen immer ausreichen Funktion haben. 
Sicherheitsfunktionen sollten regelmäßig getestet werden. 
Fangen Sie klein an und steigern sie die Geschwindigkeit des Quads immer langsam.


Wo darf das Kinderquad gefahren werden?

Mini & Midiquads und eigentlich alle Quad für Kinder haben in den meisten Fällen keine Straßenzulassung. Sie dürfen also nur auf privatem Gelände oder auf dafür vorgesehenen Strecken gefahren werden.
Ein Kinderquad hat im öffentlichen Verkehrsraum nichts zu suchen. Auch auf großen öffentlichen Parkplätzen darf nicht gefahren werden! 

Beachten Sie: ELTERN HAFTEN FÜR IHRE KINDER!

 

Pocket Bike FAQ

Quad mit Straßenzulassung FAQ

Motorroller & Mofa-Roller FAQ

 

Hier Kinderquad 50ccm - 125ccm oder auch elektro kaufen 

Nach oben